Geschichten

»Goethe hält durch die Macht seiner Werke die Entwicklung der deutschen Sprache wahrscheinlich zurück«Franz Kafka

Auf dieser Seite findest du Kurzgeschichten, Romananfänge, Gedanken und Betrachtungen, die ich irgendwann zwischen 2014 und jetzt aufgeschrieben habe.

Fremdwahrnehmung

Diese Kurzgeschichte ist im Mai und Juni 2020 entstanden und beschreibt in Form von Tagebucheinträgen die Gedanken, die das lyrische Ich binnen sieben Tagen zu Papier gebracht hat. Wozu? Als Teil einer begonnenen Psychotherapie, bei der eine Bewusstseinsstörung entschlüsselt werden soll:

Hier klicken und lesen…

Wie ich aus Versehen das Meer salzig machte

Diese Geschichte ist in Anlehnung an die Lügengeschichten des Käpt’n Blaubär entstanden. Sie enthält aber weder Elemente aus den Geschichten der „Sendung mit der Maus“ noch Anspielungen auf die Zamonien-Romane von Walter Moers, wie etwa „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“. Einzig das Nautische gibt Anlass zum Vergleich. Aber lies gern selbst:

Hier klicken und lesen…

Sommerferien

Hier findest du den Anfang von »Sommerferien«, einem von mir angestrebten Roman, in dem vier junge Menschen ein Abenteuer erleben. Das klingt dir zu generisch? Dann lies einfach mal nach, um was es genau geht:

Hier klicken und lesen… (Coming soon)

Kleinstadtakten

Bei »Kleinstadtakten« handelt es sich um eine Reihe von Kurzgeschichten, an denen ich seit 2014 hin und wieder mal arbeite. Irgendwann würde ich sie gern (überarbeitet und lektoriert) zwischen zwei Buchdeckeln sehen. Kurzgeschichten verkaufen sich zwar nicht so gut, da aber diese miteinander verknüpft sind, bilden sie schon fast einen Roman… Wie dem auch sei, schau einfach mal rein:

  • Coming soon…